Wo kann ich Aktien handeln?


Um Aktien handeln zu können, benötigst du einen geeigneten Broker.
Besonders gute Konditionen bieten folgende Anbieter:

Bei comdirect ist das Depot für die ersten drei Jahre kostenlos und du zahlst nur 3,90 Euro pro Trade.

Das Depot kannst du in der comdirect-App verwalten. Dort findest du auch die Kundenfavoriten – Aktien, die bei anderen comdirect Kunden aktuell beliebt sind. Wenn du hier einen interessanten Titel entdeckst, lohnt es sich, das Unternehmen auch bei InsiderPie nachzusehen – dadurch erfährst du, was erfolgreiche Investoren, Unternehmensinsider und Analysten von der Aktie halten.

Wenn du schon ein Depot bei einem anderen Anbieter hast, kannst du mit dem comdirect Depotwechsel-Service bequem umziehen, ohne deine Wertpapiere zu verkaufen.

Consorsbank by BNP PARIBAS

Die Consorsbank bietet eine kostenlose Depotführung und eine geringe Gebühr von nur 0,95 Euro pro Order über den Handelsplatz Tradegate. Dein nicht angelegtes Geld verzinst die Consorsbank zudem mit 3,5% p.a. für 6 Monate – und das bis zu einer max. Anlagesumme von 1.000.000 Euro. Durch Wertpapiertransaktionen oder einen Sparplan wird es auf 12 Monate verlängert.

Extra für alle zwischen 18 und 25 Jahren bietet das Young Trader Zero Depot der Consorsbank zwei Jahre lang 0 Euro Ordergebühr über den Handelsplatz Tradegate.

Scalable Capital bietet eine Gebühr von nur 0,99 Euro pro Order. Alternativ kannst du mit dem PRIME+ Broker-Programm gegen eine monatliche Pauschalgebühr von 4,99 Euro gebührenfrei ab 250 Euro Ordervolumen handeln. Dein nicht angelegtes Geld verzinst Scalable Capital mit 4,00% p.a. für 4 Monate auf Guthaben bis 1 Mio. Euro. Anschließend wird es mit 2,6% p.a. auf Guthaben bis 100.000 Euro verzinst.

Legst du lediglich wert auf die Trading-Flatrate, kannst du bereits für 2,99 Euro pro Monat mit dem PRIME-Modell durchstarten. Alle Sparpläne sind ebenfalls gebührenfrei.